• Leben & Werk

Buchpräsentation

Nikolaus Harnoncourt: Über Musik. Mozart und die Werkzeuge des Affen

Die Herausgeberin Alice Harnoncourt im Gespräch mit Mathis Huber (styriarte).

Die Grundprinzipien von Nikolaus Harnoncourts musikalischer Praxis machten ihn in der gesamten Musikwelt berühmt. Er hat mit seinem Concentus Musicus alte Traditionen gebrochen und die Interpretation Alter Musik neu zugänglich gemacht. Das war nicht nur das Ergebnis seiner intensiven Beschäftigung mit dem Klang der Originalinstrumente, sondern vor allem einer Infragestellung der üblichen Hörgewohnheiten: Was ist Musik überhaupt, wie wirkt sie und wie ist sie von ihren Schöpfern gemeint? Eine wundersame Reise durch die Musikgeschichte!

Präsentation am 27. Februar 2020 um 19 Uhr im Literaturhaus Graz.

Um unsere Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Details